Kinderzahnheilkunde

Gibt es etwas Schöneres als das Lachen eines Kindes?
Ja. Wenn das Kind beim und mit seinem Zahnarzt lachen kann.
Denn dann haben beide den Draht zueinander gefunden, der hoffentlich ein Leben lang hält.
Bei der Behandlung von Kindern kann von Anfang an sehr vieles in die richtigen Bahnen geleitet werden, vieles wird hier aber oft falsch gemacht.
Es beginnt meistens mit dem kleinen großen Erfolg, den ersten Zahnarztbesuch auf Mamas Schoß mit ca. 1 - 2 Jahren.
Dieses erste Grundvertrauen gilt es nun zu hegen und zu pflegen und weiter auszubauen.
Nach den prophylaktischen Maßnahmen während der ersten Lebensjahre wird meist mit dem Zahnwechsel (5-7 Jahre) die erste richtige Behandlung nötig.

Doch was ist, wenn „alles schwarz" ist, bei extremer Zerstörung der Milchzähne im frühen Kindesalter?
Auch hier gilt: In Zusammenarbeit mit unserer Anästhesistin behandeln wir Milchzähne in Sedierung oder Vollnarkose.
Übrigens auch in Gesundheitsfragen, Fragen zur häuslichen Pflege und vorbeugenden Maßnahmen während der Schwangerschaft stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Sprechen wir darüber.